Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsatztelegramm

Mo., 07.10.2019, 06:10 Uhr

Bückeburg, Petzerstr.
Türöffnung für die Polizei




Feuerwehr Unterstützen



Mittwoch, 07.09.2011, 03:19 Uhr
Bückeburg-Petzen, Petzerstraße zw. Bückeburg und Petzen

Verkehrsunfall eingeklemmte Person


In der Nacht zu Mittwoch ist eine Renault-Fahrerin mit ihrem PKW aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum gestoßen. Die Kräfte der Feuerwehr Bückeburg-Stadt und des Löschzug West wurden folglich zur Rettung aus dem deformierten Fahrzeug alarmiert.

Die alleinfahrende Frau wurde nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste jedoch auf Grund ihrer Lage und dem Verletzungsmuster in Absprache mit dem Rettungsdienst schonend aus ihrem PKW befreit werden.

Bevor das komplette Dach abgenommen wurde, haben die Einsatzkräfte beider Löschzüge das Fahrzeug gegen Bewegungen und Wegrutschen gesichert, Einsatzmaterial bereitgelegt und den Brandschutz sichergestellt.


Nachdem der Rettungsdienst eine Erstversorgung durchgeführt hatte, wurde mit der eigentlichen Rettung begonnen. Die Patientin wurde mit Decken vor dem einsetzenden Regen geschützt und mit Beleuchtungsgeräten vor der Kälte bewahrt. Um das Dach zu entfernen setzten die Einsatzkräfte eine hydraulische Rettungsschere ein und durchtrennten die Frontscheibe mit einer Glassäge.

Die verletzte Fahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Petzerstraße blieb während des Einsatzes komplett gesperrt.

Eingesetzte Fahrzeuge:
  • Feuerwehr Bückeburg-Stadt: BvD, RW 2, LF 16/12, TLF 24/50, ELW
  • Rettungsdienst: Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug
  • Löschzug West
  • Polizei

Finden Sie uns auf: