Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsatztelegramm

Mo., 07.10.2019, 06:10 Uhr

Bückeburg, Petzerstr.
Türöffnung für die Polizei




Feuerwehr Unterstützen



Sonntag, 20.01.2002, 10:12 Uhr
Bornbrink, Bückeburg

Brennende Person


Aufmerksame Anwohner des Bornbrinks meldeten der Einsatzleitstelle in Stadthagen einen Wohnungsbrand. Diese alarmierte sofort die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einem 'Routine-Einsatz'. Während der Anfahrt der ersten Kräfte hatte die Leitstelle konkretere Hinweise: "Eine Person solle in der Wohnung brennen!" Für den zuerst eintreffenden BvD (Brandmeister vom Dienst - Einsatzleiter) stellte sich folgende Lage: Eine brennende Person kauerte auf dem Balkon im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Sofort drang er mit einem Pulverlöscher vom Einsatzleitwagen in die Wohnung ein und startete einen ersten Löschangriff.

Der 3-Mann-Angriffstrupp des fast zeitgleich anrückenden LF 16/12 führte den Löschangriff unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr fort. Leider konnte der Rettungsdienst nur noch den Tod der älteren Dame feststellen.
Im weiteren Einsatzverlauf wurde noch ein Überdrucklüfter zur Entrauchung des Treppenraumes und der Wohnung vorgenommen.

Hinderlich bei dem Einsatz waren in der Sackgasse ungünstig abgestellte PKW, die eine günstige Zufahrt für die Feuerwehr verhinderten. Desweiteren mußten ca. 60 m Schlauchlängen ausgelegt werden, da eine direkte Anfahrt an das Gebäude nicht möglich war.
Ein Einsatz der Drehleiter in diesem Gebäudekomplex ist aufgrund der unbefestigten Flächen nicht möglich!

Zur Betreung der eingesetzten Kräfte und zur Aufarbeitung des Einsatzes wurde der Feuerwehr-Seelsorger Pastor Hans-Günther Breuer zu diesem Einsatz gerufen. Dieser hat in der Gruppe noch einmal über diesen belastenden Einsatz gesprochen und auch Einzelgespräche angeboten.

Eingesetzte Fahrzeuge:


Finden Sie uns auf: