Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Aktuelles im Überblick



Feuerwehr Unterstützen


Impressionen vom Wintervergnügen 2005 Teil 1

Winterausflug in den Harz 2005


Am Sonntag, 6. Februar 2005, fuhr die Feuerwehr Bückeburg-Stadt in den Harz zum Wintervergnügen. Um 8 Uhr morgens ging es los. Mit dem Bus fuhren wir nach Zellerfeld auf den Berg zum Rodeln. Hier zeigte sich an der Stabilität, welcher Schlitten für welche Gewichtsklasse ausgelegt war. Egal ob Kinder, Jugendlicher oder Erwachsener, alle hatten bei schönem Sonnenschein Spaß im Schnee.

Nachdem alle erschöpft waren, fuhren wir zum Gerätehaus der Feuerwehr Wildemann. Hier hatte der Kamerad Frank Schubert, der gebürtig aus Wildemann kommt und auch hier seine Feuerwehrkarriere begonnen hat, mit Hilfe von einigen Wildemannern Erbsensuppe bereitgehalten.

Nach der Stärkung ging es noch mal auf den Berg zum Rodeln. Diesmal war der Höhepunkt in die "Todesschlucht" zu fahren. Hier trennten sich Könner und Nichtkönner! Jetzt wurde der Schnee nicht nur zum Rodeln, sondern auch für Schneeballschlachten genutzt, bei denen keiner verschont blieb.

Zum Abschluss des Ausfluges gab es noch mal bei der Feuerwehr Wildemann Kaffee und Kuchen zur Stärkung. Nach der Stärkung und kurzer Besichtigung der Fahrzeuge sind alle müde in den Bus gestiegen und glücklich nach Hause gefahren.

Besonderer Dank an dieser Stelle geht an Torsten Buhrmester und Frank Schubert, welche die Fahrt organisiert hatten, den Kameraden aus Wildemann, die uns sehr gut und freundlich aufgenommen haben und Thomas, unserem Busfahrer.

Alle sind gespannt auf den Schnee
Die Ankunft in Clausthal-Zellerfeld
Rodelbahn oder Skihang?
Wir haben doch die Rodelbahn...
...dank unseres Scout Frank gefunden
Ganz schön glatt hier
Kaum auf der Piste, da gehen schon die Rennen los: Mama gegen Tochter
Egal ob Kinder,...
...Jugend...
... oder Erwachsene...
... alle hatten Spaß...
...außer die,...
...die der Schlitten...
...abgeworfen...
...hat! ...
... aber dadurch hatte das 'Wertungsteam' Spaß!!!

Nur einem Schlitten...
...war der Pilot...
...wohl zu schwer ;-)
Wenn der 'Aufstieg'...
...von unten nur nicht so anstrengend wär,...
...müsste man auch nicht so viele Pause machen
Der Versuch...
...einen Bob zu bauen...
...scheiterte
Auch der Versuch...
...für das bekannte Wogrennen zu trainieren
...gelang nicht jedem
Auch mußte einigen der Weg in die 'Todesschlucht' gezeigt werden,...
...wenn man seinen Schlitten nicht unterwegs verloren hat

Finden Sie uns auf: